Anmeldung und Teilnahme

Zu allen Kursen ist vorherige Anmeldung erforderlich.
Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der Kursgebühren vor Kursbeginn.

Anmeldungen sind möglich:

  • persönlich in der Geschäftsstelle
  • online-Anmeldung ( keine Mehrfachanmeldungen möglich )
  • schriftlich/ per Fax/ per e-mail

# wichtig ist dabei, dass Sie uns eine Einzugsermächtigung erteilen

Ihre Anmeldung ist für uns verbindlich, wenn Sie keine Absage von uns erhalten.Sie erhalten keine weitere separate Anmeldebestätigung.

Bei Kursausfall  werden die vollen Kursgebühren ohne Abzug erstattet. Für nicht besuchte Kursstunden kann kein Ersatz geleistet werden.

Was ist bei einer Abmeldung zu beachten?

Eine Abmeldung ist wegen des damit verbundenen Verwaltungsaufwandes leider nicht kostenlos. Bei Abmeldungen bis 10 Tagen vor Kursbeginn entstehen keine Kosten. Bei kurzfristigeren Abmeldungen berechnen wir die volle  Kursgebühr.

Für Kochkurse gibt es eine weitere Regelung: Die Lebensmittelumlage wird bei allen Kochkursen gesondert berechnet und im Kurs bei der Kursleitung bezahlt. Die angefallenen Lebensmittelkosten werden bei Abmeldungen ab dem 4. Werktag vor Kursbeginn berechnet. Diese werden per Bankeinzug eingezogen.

Für Bastelkurse gibt es eine weitere Regelung: Auf Grund schlechter Erfahrungen der letzten Zeit, bitten wir um Verständnis, dass wir künftig  die Bastelmaterialkosten bei Nichterscheinen ab dem 4.Werktag vor Kursbeginn als Ausfallkosten berechnen werden.

Gebühren:
Die Höhe der Gebühren ist aus dem Programm ersichtlich. Alle Kurse werden nur bei genügender Teilnehmerzahl durchgeführt. Unterbelegte Kurse können nach vorheriger Absprache gekürzt oder im Preis erhöht werden.

Folgende Zahlungswege sind möglich:
a.)  durch Abbuchung der Kursgebühr von Ihrem Konto
b.)  durch persönliche Barzahlung

Gebührenermäßigung:
Die InhaberInnen des Landauer Familienpasses erhalten eine 25 % Preisreduktion bei Vorlage des Passes vor Kursbeginn. Bei PEKiP-Kursen und den Kletterfreizeiten ist eine Ermäßigung nicht möglich.   Bonuspunkte vom Erziehungspass müssen ebenfalls vor Kursbeginn eingelöst werden.  

Teilnahmebescheinigungen:
Teilnahmebescheinigungen werden erst nach Beendigung des Kurses und bei 80%  Teilnahme ausgestellt und müssen im Büro gegen eine Gebühr von € 2,00 abgeholt werden.

Wichtige Informationen zum SEPA-Lastschriftverfahren:

Beim Buchen eines Kurses bitten wir um die Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats. Sie ermächtigen uns damit, die notwendigen Zahlungen mittels Lastschrift von Ihrem Konto einzuziehen.

(Gläubiger-ID: DE46HDF00000568046).

Zugleich weisen Sie Ihr Kreditinstitut an, die von der Evangelischen Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft – Haus der Familie auf Ihr Konto gezogene Lastschrift einzulösen.

Hinweis: Sie können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit Ihrem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Der Umfang der Ermächtigung des wiederkehrenden SEPA Lastschriftmandats umfasst alle anfallenden Abbuchungen für Maßnahmen/Veranstaltungen der Evangelischen Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft – Haus der Familie.

Das von Ihnen abgegebene Mandat endet nach 36 Monaten automatisch, es sei denn, es fallen in diesem Zeitraum weitere Abbuchungen an.

In diesem Fall verlängert sich das Mandat um jeweils weitere 36 Monate.

Ankündigungsfrist:
Der Einzug der SEPA-Lastschrift erfolgt frühestens 10 Tage vor Kursbeginn.

 
Evangelische Arbeitsstelle
Bildung und Gesellschaft
Haus der Familie
Kronstr. 40 - 76829 Landau